Isst Du gerne gut und fein,
kaufe stets bei Meister Novak ein!


- Ein Spruch, der in der Reindorfgasse und Umgebung wohl bekannt ist. Doch wer steckt hinter diesem Meister Novak?

"Nach der Meisterprüfung machte ich mich selbstständig und eröffnete gemeinsam mit meiner Frau Elfriede und meinem Bruder Heribert einen Betrieb in der Jägerstraße. Das Geschäft lief gut und so wurde es zu eng. Expandieren war angesagt! Wir suchten eine günstige Gelegenheit, die sich schließlich in der Reindorfgasse ergab. Eine Zeit lang liefen beide Betriebe parallel, die Reindorfgasse wurde aber der Stammsitz der Firma sowie unser Familienwohnsitz. Ab 2000 kam der jüngste Sohn Stefan nach seiner Gesellenprüfung als Verstärkung dazu und komplettiert so das Familienunternehmen."

Wie der Novak zum "Spanferkel" kam.
"Mit der zunehmenden Konkurrenz der Supermärkte mussten neue Wege beschritten werden.
Zufällig - durch die Anfrage eines Kunden - stieß ich auf das Thema Spanferkel. Zunächst wurde ein kleiner Ofen dafür genutzt (Platz für ein Spanferkel). Schließlich wurden die ersten Bratschränke (Fassungsvermögen je 6 Spanferkel) in Betrieb genommen."

Für die tradtionellen Feiern unserer multikulturellen Kunden wurde der Novak zur ersten Adresse Wiens um ihren Bedarf zu decken. Bereits Mitte der siebziger Jahre konnte diese Marktlücke vom Familienbetrieb gefüllt werden.

"Die Firma Robert Novak ist damit einer der führenden Spanferkelfleischer Wiens!"